Font size: +
3 minutes reading time (604 words)

Erfolgreiches Netzwerktreffen „Globales Engagement“ im Landratsamt Landsberg

Andrea Schmelzle (rechts) und Sabine Sakals von LandsAid Fotos: Tonnemacher Landratsamt Landsberg
Landsberg am Lech – Beim Netzwerktreffen Globales Engagement im Landkreis Landsberg am Lech stellten Aktive kürzlich ihre Projekte in der Ukraine, Myanmar, Jordanien und in den Welt-Läden in Landsberg, Windach und Egling vor. 

Andrea Schmelzle und Sabine Sakals von LandsAid zeigten Fotos von ihrem Einsatz aus der Ukraine. Der Verein konnte im letzten Jahr rund 220 Hilfstransporte und 430 Tonnen humanitärer Hilfsgüter verteilen. Insgesamt wurden etwa 225.000 Menschen mit Essen, Medizin und Hygiene-Artikel versorgt. „LandsAid wird sich auch weiterhin in der Ukraine engagieren", so Schmelze.

Auch in Myanmar sei die Not aktuell sehr groß, berichtete Monika Proksch vom Verein „Zukunft für Kinder der Welt" aus Dießen: „Seit dem gewaltsamen Staatsstreich vor fast zwei Jahren ist das Leben in Myanmar von Kämpfen geprägt. Hunderte von Dörfern wurden niedergebrannt, Tausende starben, Zehntausende wurden inhaftiert, Millionen, sind in die Wälder oder in die Nachbarländer geflohen. Nach Schätzungen hat sich der Anteil der in Armut lebenden Menschen auf 85 Prozent vervierfacht. Kinder hungern und gehen nicht zur Schule." Proksch unterstützt mit ihrem Verein insgesamt 400 Kinder in acht verschiedenen Kinderheimen des St. Francis Xavier Kovents, sowie Kinder in Familien und 12 Studenten. Nach dem Militärputsch sei es nicht mehr möglich, Gelder direkt nach Myanmar zu überweisen, daher erhalten die Schwestern des Konvents die Spenden über Thailand. „Für die Ernährung eines Kindes reichen trotz der enormen Preissteigerungen 25 Euro monatlich." Nach einer dreijährigen Corona-Pause reiste Monika Proksch im Januar/Februar dieses Jahres nach Myanmar. Aus Sicherheitsgründen besuchte sie nur ein Kinderheim und die Studenten. Die Kinder aus einem anderen Heim, die sie zum Teil schon seit 10 Jahren kennt, lud sie zu einem Wochenende ans nicht weit entfernte Meer ein. „Der Besuch war für alle Beteiligten sehr wichtig. Die digitalen Kontakte reichen über einen längeren Zeitraum einfach nicht aus".


Jakob Bihlmayer, Koordinator für kommunale Entwicklungspolitik aus Augsburg, hielt einen Vortrag über die Projektpartnerschaft zwischen Augsburg und der Stadt Ar-Ramtha in Jordanien. Die Stadt, die von den Folgen des syrischen Bürgerkrieges unmittelbar betroffen ist, hat in den zurückliegenden Jahren knapp 80.000 geflüchtete Menschen aufgenommen. Die Partnerkommunen realisierten ein Projekt in der Abfallwirtschaft und tauschen sich zu Themen der Migration aus. Bereits in den ersten Jahren konnten die Städte - trotz Corona - erste Projekte abschließen, so wurde zum Beispiel die Abfallsortieranlage zu einem Reyclinghof erweitert.


Oliver Wild aus Hurlach gab einen kurzen Überblick auf die Arbeit des Nord Süd Forums, zu dessen Mitgliedern auch zwei der Welt-Läden im Landkreis zählen. 


Die Referentin für Globales Lernen, Conny Merunka, (Landsberg), Linda Seisenberger (Windach) und Kreisrat Dieter Schlierf (Egling), betonten, wie sehr unsere Konsum-Entscheidungen Auswirkungen auf den globalen Süden haben können. Merunka stellte die Vorteile des Fairen Handels da: Keine ausbeuterische Kinderarbeit, faire Bezahlung, gute Arbeitsbedingungen, keine Diskriminierung, Geschlechtergleichheit und Umweltschutz. In den Welt-Läden vor Ort gibt es neben fairen Kaffee und Schokolade, Schmuck, Körbe, Kerzen, Textlilien und natürliche Pflegeprodukte. Als Beispiel brachte Merunka eine handgemachte, palmölfreie Seife vom Amazonas mit. „Durch das Projekt wird Regenwald-Fläche am Amazonas angekauft und es kann somit Abholzung verhindert werden."


Für alle Fair-Trade-Interessierten findet am Sonntag, 7. Mai, von 11-14 Uhr ein Frühstück mit fair gehandelten Produkten statt. Ort: Viktualienmarkt Dießen, von Eichendorf Straße 1. Veranstaltet wird das Treffen von der Fair-Trade Steuerungsgruppe Dießen.
Kontakt: Miriam Anton, Koordinatorin für kommunale Entwicklungspolitik This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.


0
×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

"Vom Larven und Häuten": Matthias Rodach stellt in...
Ein Bild und weniger als tausend Worte. Future Pin...

Related Posts

 

Comments

No comments made yet. Be the first to submit a comment
Already Registered? Login Here
Giovedì, 20 Giugno 2024

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.aloys.news/

Anzeige
Anzeigen
Gärtnerei Niedermeier
Werben bei aloys.news

Beliebteste Artikel

19 Giugno 2024
Aktuelles
Aktuelles
Ammersee West – Wir informieren Sie täglich auf aloys.news über die aktuellen Temperaturen bayerischer Seen: Ammersee 18,1 Grad (8 Uhr, Stegen), Starnberger See 20,4 Grad (8 Uhr, Starnberg), Bode...
33753 Hits
23 Giugno 2021
Aktuelles
Starnberg/Herrsching – Folgende Pressemitteilung bekam aloys.news gestern von der Gemeinde Herrsching: Liebe Bürger*innen, derzeit häufen sich wieder die Hinweise auf Zerkarienbefall bei Badenden. Vor...
14564 Hits
15 Agosto 2021
Meinung
In eigener Sache – Es wird keinen Lockdown mehr geben, versprechen uns die Politiker. Statt dessen kommt 3G. Gekauft, gekühlt, getrunken? Schön wär's. Geimpft, genesen, getestet. Ich als Eure Gastgebe...
11749 Hits
09 Aprile 2021
Aktuelles
Landkreis Landsberg am Lech – Antigen-Schnelltests haben ihren Namen daher, weil das Ergebnis schnell vorliegt. Sie können nur durch geschultes Personal durchgeführt werden – dafür wird ähnlich w...
10994 Hits
01 Luglio 2020
Aktuelles
aloys.news ist das regionale, kostenfreie Online-Portal für aktuelle Nachrichten, Meldungen und Beiträge aus den Landkreisen Landsberg am Lech, Starnberg, Fürstenfeldbruck und Weilheim-Schongau. ...
9639 Hits