Schriftgröße: +
3 Minuten Lesezeit (540 Worte)

"Ernesto, der Seebär – Vom Tretauto zum Schlachtschiff" Teil 3: Hat sich mein Leben gelohnt? Folge 89

Seebär als Komparse. Graphik: Pax et Bonum Verlag

Folge 89

Auch in den Drehpausen fanden die beiden (Weck und Hörbiger) in mir anscheinend einen abwechslungsreichen Gesprächspartner. Peter Weck dankte es mir mit einer eigenen Abschlussszene im Großformat (die von der Cutterin im Film nicht (! ) geschnitten wurde, auch nicht, obwohl sie nicht im Drehbuch stand). Es war weit nach Mitternacht, als die beiden mich nach einer herzlichen Verabschiedung entließen. – Das oben genannte Versprechen wäre übrigens die persönliche Einladung von Christiane Hörbiger zur Premiere unseres Films gewesen…

Meiner Begleitung wurde leider keine Bedeutung beigemessen, obwohl sie doch vom Aussehen her etwas blonder war als ich …

Auch Hans Clarin war ein guter Kerl, mit dem mich ein lustiges, halb-privates Ereignis verband. Meine Nachbarin war in ihren jungen Jahren – und das war schon einige Jahre her – mit Hans Clarin liiert. Beide waren der Schauspielerei zugetan. Ich wusste aber nichts von ihrem Abenteuer. Eines Tages erzählte ich ihr vom Treffen mit Clarin und sie sagte: „Sag ihm doch bitte einen schönen Gruß von mir. Er erinnert sich hoffentlich noch an mich". Gesagt, getan. Beim nächsten Dreh tat ich meine Pflicht. Er erinnerte sich und wurde krebsrot, denn er hat sie damals für eine andere sitzen lassen…

Besonders unter meinen Lieblingen möchte ich Bruni Löbel hervorheben, die herzerwärmende Seele von „Forsthaus Falkenau". Sie gibt sich in der Wirklichkeit genauso warmherzig wie in der Serie. Getreu dem Vorsatz, keine Prominenz anzusprechen, hielt ich mich immer fern von dieser (Prominenz), insbesondere und eingedenk der früher erhaltenen Ratschläge und der Empfindsamkeit und bekannten Gereiztheit des Chefstars Christian Wolf. Bruni Löbel dagegen suchte das Gespräch mit mir und ich war bass erstaunt über ihr liebes Wesen, hörte man doch unter den Komparsen sonst nicht viel Erfreuliches über die Dreharbeiten bei „Forsthaus Falkenau".

Beispiel: Walter Buschhoff, der „Ehepartner" von Bruni Löbel, brachte es doch tatsächlich fertig, sich während laufender Kamera lauthals mit Leuten einer Fernsehzeitung über sein Honorar zu streiten. Bruni Löbel wäre so etwas nicht in den Sinn gekommen.

Ja, dann habe ich noch einen Liebling: die Jutta Speidel. Und die insbesonders, nachdem gerade sie, die professionelle und sympathische Schauspielerin, von einem ihrer Kollegen dermaßen zur Schnecke gemacht worden war, dass es direkt beschämend war zu sehen, welcher Umgangston da so unter den Schauspielerkollegen gepflegt wird; und das im Beisein von Fremdkörpern, Komparsen. Ich lernte sie persönlich während eines Drehs kennen, in dem sie in ihrer Rolle als Staatsanwältin beim Rezitieren ihres unmenschlich langen Plädoyers ein paarmal stockte. Günter Maria Halmer stauchte das arme Wesen vor versammelter Mannschaft zusammen: „Wenn Sie Ihren Text nicht kennen, Frau Speidel, dann bleiben Sie besser zuhause!" Sie trug die Schelte mit bewundernswerter Gelassenheit. Der darauffolgende Auftritt verlief reibungslos. Wahrscheinlich stand sie vorher zu sehr unter Hochspannung. Nach dem Auftritt kam sie an mir vorbei und ich konnte nicht anders als ihr ein großes Kompliment zu machen. Sie blieb abrupt stehen und sagte: „Meinen Sie das wirklich?" Sie setzte sich zu mir und wir kamen (ohne Kaffee) in ein sehr angeregtes Gespräch, das, genau wie damals bei Sonja Kirchberger unter anderem auch wieder unsere Kinder zum Thema hatte. Kinder sind zu jeder Tages- und Nachtzeit ein unerschöpfliches Thema. - Schindluder hat man mit ihr übrigens auch bei „Verstehen Sie Spaß?" im Schwabinger Krankenhaus getrieben. 

Fortsetzung folgt

Ort (Karte)

0
×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

Bjott Kellers tägliche Status-Bild-Notiz. Heute: "...
Bjott Kellers tägliche Status-Bild-Notiz. Heute: "...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Montag, 20. Mai 2024

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.aloys.news/

Anzeige
Anzeigen
Werben bei aloys.news
Gärtnerei Niedermeier

Beliebteste Artikel

20. Mai 2024
Aktuelles
Aktuelles
Ammersee West – Wir informieren Sie täglich auf aloys.news wie warm oder auch wie kalt aktuell die Seen sind: Ammersee 16,1 Grad (10 Uhr, Stegen), Starnberger See 16,1 Grad (10 Uhr, Starnberg), Bodens...
31155 Aufrufe
23. Juni 2021
Aktuelles
Starnberg/Herrsching – Folgende Pressemitteilung bekam aloys.news gestern von der Gemeinde Herrsching: Liebe Bürger*innen, derzeit häufen sich wieder die Hinweise auf Zerkarienbefall bei Badenden. Vor...
14193 Aufrufe
15. August 2021
Meinung
In eigener Sache – Es wird keinen Lockdown mehr geben, versprechen uns die Politiker. Statt dessen kommt 3G. Gekauft, gekühlt, getrunken? Schön wär's. Geimpft, genesen, getestet. Ich als Eure Gastgebe...
11506 Aufrufe
09. April 2021
Aktuelles
Landkreis Landsberg am Lech – Antigen-Schnelltests haben ihren Namen daher, weil das Ergebnis schnell vorliegt. Sie können nur durch geschultes Personal durchgeführt werden – dafür wird ähnlich w...
10802 Aufrufe
01. Juli 2020
Aktuelles
aloys.news ist die regionale, kostenfreie Online-Zeitung für aktuelle Nachrichten, Meldungen und Beiträge aus den Landkreisen Landsberg am Lech, Starnberg, Fürstenfeldbruck und Weilheim...
9315 Aufrufe